Mein Schrei! FAQ | Recipein isst

Mein Schrei! FAQ | Recipein isst


Dieser Beitrag bietet Antworten auf häufig gestellte Fragen für Mein Schrei! Spendenaktion arrangiert für mich, Nagi von Recipetin Eats, zu sichern Mahlzeiten für Angehörige der Gesundheitsberufe in Sydney während der COVID-19-Pandemie und lieferte einige dringend benötigte Einnahmen für unsere Hotellerie.

Fragen

Wohin geht mein Geld?

100% des gesammelten Geldes fließen direkt in den Kauf von Mahlzeiten und nahrhaften Snacks für COVID-19-Mitarbeiter in Krankenhäusern in Sydney von lokalen Unternehmen wie Restaurants, Cafés, Catering-Unternehmen und Bäckereien.

Ich werde den Aufwand und die Kosten für den Start dieses Projekts einschließlich der Humanressourcen tragen.

Woher wissen Sie, dass Lebensmittel sicher sind?

Alle Unternehmen, die Lebensmittel oder andere Lebensmittel anbieten, müssen die obligatorischen australischen Standards für Lebensmittelsicherheit (HACCP und Aufsichtsbehörden für Lebensmittelsicherheit) sowie höhere Hygienestandards sowie die in der heutigen COVID-19-Umgebung erforderlichen Anforderungen an die soziale Distanzierung erfüllen.

Darüber hinaus ist die Akzeptanz von Lebensmitteln noch nicht abgeschlossen von den zuständigen Behörden in jedem Krankenhaus überprüft, einschließlich des Genehmigungsverfahrens für jeden Lebensmittelanbieter.

Lebensmittel werden am Tag der Lieferung frisch zubereitet und eignen sich zum Wiedererhitzen und / oder Einfrieren (das Wiedererhitzen bietet ein zusätzliches Maß an Lebensmittelsicherheit).

Haftungsausschluss: Obwohl ich und meine Lieferanten alles tun, um die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten, können wir keine Garantien geben. Das wäre selbst in den besten Zeiten unmöglich.

Wer bereitet Mahlzeiten zu?

An diesem Punkt Essen für meinen Ruf! Es wird nur aus zwei Quellen gekauft, die zuvor von Krankenhäusern genehmigt wurden, die ich persönlich kenne:

  1. Baptiste und Wilson – Eating, ein in Sydney ansässiges Catering-Unternehmen, das von einem Koch und einem Koch geführt wird (beide sind ausgebildete Aufsichtspersonen für Lebensmittelsicherheit); und
  2. Eine Bäckerei auf Bowan Island – Die renommierte australische Bäckerei für Lebensmittelsicherheit HACCP, die an drei Standorten und in den Geschäften der Stadt Harris Farms Gebäck in ganz Sydney verkauft. Das Gebäck wird in einer zentralen Bäckerei in Chatswood zubereitet.

Diese Liste wird nach Bedarf und Finanzierung durch einen strengen Überprüfungsprozess erweitert (sowohl ich als auch jedes Krankenhaus befolgen ihre eigenen Regeln, bevor sie Lebensmittel annehmen).

Restaurants und andere Essenslieferanten, Bitte füllen Sie dieses Formular aus teilnehmen

Wie viel kosten Mahlzeiten?

Die Mahlzeiten kosten 10 USD oder weniger pro Kopf und werden zu oder unter den Kosten verkauft.

Snacks werden zum besten Preis gekauft, nicht mehr als im Großhandel. Frisch gebackene Muffins knabbern an Schokoriegeln und Pommes, aber ich werde auf Letzteres zurückgreifen, wo die Krankenhausrichtlinien nur hergestellte Lebensmittel zulassen.

Welche Art von Essen wird angeboten?

Hier ist ein Beispiel – diese Woche " Baptiste und Wilson Menü:

  • MONTAG: Schweinebrei mit Flocken, Karotten und Senf Juso
  • DIENSTAG: Adobo-Huhn, geräucherte Kartoffeln, Blumenkohl und Grünkohl
  • MITTWOCH: Lammstangen aus dem Nahen Osten mit Kurkuma-Reis
  • DONNERSTAG: Gebratene Schweineschulter, grüne Bohnen und Süßkartoffelschnitze
  • FREITAG: Rogan Josh Kartoffeln und Auberginen mit Reis

Nicht schlecht, hmm? Ich habe das Gefühl, dass unsere medizinischen Fachkräfte fantastisches Essen verdienen!

(PS Wenn Sie sich fragen, wie um alles in der Welt sie so erstaunliche Mahlzeiten zu einem so niedrigen Preis anbieten können, ist die Antwort, dass sie sie nur zum Preis der Zutaten anbieten. Zeit, Lieferung, Kosten für Küchenraum usw. – alles andere wird kostenlos gespendet. Sie sind erstaunlich.)

Warum sich mit Snacks beschäftigen?

Da die Krankenhausrichtlinien zur Akzeptanz von Lebensmitteln strenger werden, akzeptieren viele keine Haushaltswaren mehr von fürsorglichen Bürgern. Einige Krankenhäuser sind streng Keine Lebensmittel, es sei denn, sie sind in einer Verpackung mit Wärmedichtung verpackt Regeln (z. B. Müsliriegel, Pommes), die es unmöglich machen, medizinisches Fachpersonal zu Hause oder in Restaurants mit Mahlzeiten zu versorgen.

Welche Krankenhäuser und Gesundheitsdienstleister erhalten Mahlzeiten?

Kostenlose Mahlzeiten und Snacks sind in allen Krankenhäusern in Sydney mit COVID-Kliniken und -Abteilungen auf verfügbarer Basis und innerhalb der Grenzen und Regeln jedes Krankenhauses erhältlich.

Dazu gehören: Bankstown-Lidcombe, Campbelltown, Canterbury, Concord, Fairfield, Hornsby Ku-Ring-Gai, Liverpool, Mona Vale, nepalesische Öffentlichkeit, nördliche Strände, Prinz von Wales, Royal North Shore Public, RPA Camperdown, Ryde, St. George Public , St. Vincents Public, Sydney, Sydney Kinder Randwick, Westmead Hospital, Sutherland, Westmead.

Krankenhäuser – Bitte füllen Sie dieses Formular aus Fragen Sie nach kostenlosen Mahlzeiten

Wenn möglich, verteilen die Kontaktstellen in jedem Krankenhaus die Mahlzeiten an diejenigen, die sie am dringendsten benötigen – zum Beispiel an diejenigen, die alleine oder mit anderen Angehörigen der Gesundheitsberufe leben, und an diejenigen, die ausziehen mussten, um ihre Familien zu schützen.

Sie brauchen mehr medizinische Ausrüstung als Nahrung.

Ich weiß. Aber ich habe keine Kontakte oder Erfahrungen im Bereich der medizinischen Ausrüstung. Ich wünschte ich wäre es.

Also bleibe ich bei dem, was ich weiß und wo ich die meisten Kontakte und Reichweite habe, und versorge die Ärzte, die es am dringendsten brauchen, mit Mahlzeiten. Diejenigen, die nachts nicht zu einem warmen hausgemachten Essen nach Hause gehen, diejenigen, die aus Angst, ihre Lieben zu infizieren, von zu Hause weggezogen sind.


Ich weiß, dass die Zeiten für viele schwierig sind und die Auswirkungen von COVID-19 weit und breit gehen. Unsere medizinischen Fachkräfte werden alles zu schätzen wissen, was Ihnen helfen kann. Gesten aus der Community in jeglicher Form, sei es für Spendenaktionen oder sogar für Ermutigungsnotizen, heben die Stimmung in schwierigen Zeiten wie diesen.

Wenn Sie keine finanzielle Unterstützung leisten können, wenden Sie sich bitte an Ihr örtliches Krankenhaus und senden Sie einen Dankesbrief an unsere Mitarbeiter an der Front. Google einfach den Namen des Krankenhauses und finde eine allgemeine Kontaktseite und eine E-Mail!

Danke fürs Lesen – Nagi x

<! –

->



Source link

admin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.